Referenz Executive Management: Pharma International

Franz Schenkel, M.B.A., CEO HSA Americas:
… Bis zum heutigen Tag bewundere ich Ihre Fähigkeit, hartnäckiges analytisches und strategisches Denken mit Ihrem einzigartigen Verhalten zu kombinieren, komplexe organisatorische Umgebungen mit professioneller und persönlicher Integrität zu navigieren und - vielleicht am wichtigsten - Ihre aufrichtige persönliche Zusammenarbeit mit Ihren Teams sowie internen Kollegen und externen Partnern.

Referenz

Lieber Herr Dr. Mertens,

Es ist mir eine Freude und eine Ehre, dieses Testimonial für Sie zu schreiben.
Während sich die Welt sicherlich im Laufe der fast drei Jahrzehnte, die wir uns nunmehr schon kennen, verändert hat, fällt mir auf, wie grundlegende Qualitäten für Führungskräfte unverändert geblieben sind.

Meine aktuelle Arbeit mit großen und komplexen Organisationen - in meiner Rolle als Gründer und CEO eines Unternehmens mit Konzentration auf die Nutzung von Technologien, um innovative Dienstleistungen zu schaffen und die operative Effizienz in Organisationen des Gesundheitswesens zu erhöhen - erinnert mich ständig, wie wichtig die richtige Art von Führung für die Erreichung von Geschäftszielen ist.

In meiner seinerzeitigen Funktion als Direktor des Kardiovaskulär-Segments an Sie – Sie verantwortlich als Group Vice President und Leiter des Bereichs International Marketing and Medicine der Global Pharma Business Unit der BASF AG - hatte ich Ihre fundamentalen Führungsqualitäten immer präsent. Bis zum heutigen Tag bewundere ich Ihre Fähigkeit, hartnäckiges analytisches und strategisches Denken mit Ihrem einzigartigen Verhalten zu kombinieren, komplexe organisatorische Umgebungen mit professioneller und persönlicher Integrität zu navigieren und - vielleicht am wichtigsten - Ihre aufrichtige persönliche Zusammenarbeit mit Ihren Teams sowie internen Kollegen und externen Partnern.

Oft wird Fachwissen missverstanden als Schlüsselkomponente, um Ergebnisse in einem bestimmten Geschäftsfeld zu produzieren. Während ich sicherlich Ihre tiefe Kenntnis des Pharma-Geschäftes, Ihr medizinisches sowie ökonomisches Know How bezeugen kann, ist das Markenzeichen Ihrer erfolgreichen Führung die Fähigkeit, "weiche" und "harte" Fähigkeiten zu kombinieren, um Ziele zu erreichen.

In Ihrem Verantwortungsbereich bei der BASF Pharma International (z.B. die Optimierung des F & E-Portfolios, die Bewertungen und Vertrags-Verhandlungen von internationalen Geschäftsmöglichkeiten [M & A, Lizenzierung], die strategische Planung sowie die Entwicklung und Umsetzung von weltweit innovativen Schlüsselinitiativen im Marketing und in medizinischen Prozessen) war das Erreichen der geschäftlichen Ziele auf der Grundlage von reinem Fachwissen sicherlich nicht gegeben.

Die Festlegung von Zielen und die Entwicklung der bestmöglichen Strategie auf dem Fundament des Domänenwissens und der scharfsinnigen Analyse ist zweifellos wichtig, aber danach kommt die schwierige und entscheidende Aufgabe der Umsetzung, die Sie immer mit außergewöhnlichen Fähigkeiten durchgeführt haben. Dies erforderte Ihr Coaching und Ihre Inspiration, damit Teams und Mitarbeiter fokussiert blieben, Ihre Fähigkeit, Ziele, Strategien und Taktiken in der gesamten Organisation zu kommunizieren und oft unterschiedliche Interessen von internen und externen Teilnehmern auf dem Weg zu definierten Zielen auszurichten.

Zurück zu meinem ursprünglichen Punkt, erfolgreiche Führer - und ich denke, dass Sie zu dieser Kategorie gehören - zeigen eine Kombination von Domain-Wissen, strategischem Denken und intra-persönliche Fähigkeiten. Wenn ich mit meinem eigenen Team in herausfordernden Diskussionen über ein komplexes Thema engagiert bin, denke ich oft an die von Ihnen gelernten Lektionen, die stets diesen Balanceakt zeigten und alle Anstrengungen unternahmen, um das Verständnis, das Lernen und die Anwendung eines delikaten Mix von Fähigkeiten zu priorisieren, die für das Erreichen von Erfolg in unserem Geschäft unerlässlich sind.

*****